Herzchakra Meditation


Welche Auswirkungen hat die Herzchakra Meditation auf den Körper?

  • Gleichgewichtschulung
  • Stärkung der Tiefensensibilität
  • Stärkung der Körpermitte
  • Stabilisierung der Wirbelsäule und aller anderen Gelenke
  • Mobilisierung des Hals- und Brustwirbelsäulenabschnitts
  • Aufdehnung des Brustkorbs
  • Atemschulung
  • Vertiefung der Atmung und dadurch Anregung des Lymphflusses und Regulierung des Blutdrucks
  • Mobilisierung von Lungen und Zwerchfell
  • Durchblutungsförderung des kompletten Organsystems
  • Entspannung

Welche Auswirkungen hat die Herzchakra Meditation auf den Geist?

Das Herzchakra ist das vierte Chakra der sieben Hauptchakren und steht für die höhere Liebe, Hingabe, Mitgefühl und Herzensfreude. Es verwundert nicht, dass dieses Energiezentrum bei den meisten Menschen relativ strapaziert ist.

In der Chakra-Meditation wird das Herz regelmäßig behandelt und gestärkt.

Beklemmungen und Schmerzen können durch die Herzmeditation gelöst werden. Speziell in besonders stressigen Zeiten kann die Herzmeditation starke Verspannungen in der Herzregion lösen.


Mit der Herzchakra Meditation hast Du die Möglichkeit, Alltagsbelastungen entgegen zu wirken und auszugleichen. Wir beginnen die Woche Montags um 8:30 Uhr mit einer Herzchakra Meditation und beschließen am Freitag um 8:30 Uhr wieder die Woche, um entspannt ins Wochenende zu starten.

 

 

KONTAKT

 

Julius-Leber-Str. 6a | 24145 Kiel

info@physiozentrum-kiel.de

Telefon: 0431 / 713662